M2L – Consulting — Wir bieten Rat und Tat vor Ort, wenn es um Lernen, Medien, Konzepte und Strategien geht

M2L-Consulting unterstützt bei der Analyse und Konzeption Ihrer Vorhaben und fokussiert sich dabei auf die Aspekte des didaktischen Designs bei der Planung, Ausgestaltung, Umsetzung und Erprobung von Medien als Hilfsmittel zur Weitergabe von Wissen. Dies reicht von der Ausgestaltung einzelner Präsentationsmedien über Explainer-Videos bis hin zu größeren Medienkomplexen und BlendedLearning-Trainingsvorhaben.

Gerne bringen wir unsere Kompetenzen auch bei Anforderungsermittlung,  Anforderungsanalyse und Auswahl der technischen Plattformen für Ihren Einsatzzweck ein.

Drei Gründe einen Consultant bei Medienvorhaben einzubinden …

Aufwand, Rahmenbedingungen, Akzeptanz — um nur drei der größten Hürden bei der Einführung von innovativen Ansätzen zu nennen. Manch ein technologisch-zentrierter Lösungsansatz ist hier schon gescheitert. Mit dem Fokus auf das didaktische Design wollen wir beitragen diese Hürden gekonnt zu umschiffen.
Sie möchten sicher gehen, dass Ihr Ansatz, Ihre Idee nicht nur umgesetzt werden kann, sondern auch zielehrend ist? Gerne bereichern wir diese Perspektiven durch unsere Impulse von außen und helfen hierdurch bei Planung, Entwicklung und Umsetzung.
Ob große Module oder mikrodidaktische Einheiten, ob eine einzelne Vortragspräsentation oder ‚the big picture‘ — M2L-Consulting hilft Ihnen bei der Planung und Entwicklung ihrer Kern-Botschaft und dem hierfür passenden Erzählrahmen. Ob für Mitarbeiter ihres Teams, für den Wissenstransfer in andere Teams oder über Unternehmensgrenzen hinweg zu Zulieferern bzw. Kunden. Ihre Botschaft erlangt eine größere die Aufmerksamkeit als Ergebnis von Transformation der Idee in eine gute Planung, smarte und effektive Umsetzung und der Entwicklung einer die Situation berücksichtigenden Strategie.

Wie kann man sich den idealen Beratungsablauf vorstellen?

Ob große Strategieentwicklung oder kleines Vorhaben: M2L-Consulting orientiert sich in der Ausgestaltung des Beratungsprozesses an den Anforderungen Ihres Anliegens und Ihrem Problem. Klientenorientierte Beratungsprozesse können demnach nicht in Stein gemeißelt werden. Dennoch bieten wir Ihnen mit nachfolgenden Phasen die Möglichkeit einer kurzen Einordnung und Abschätzung unserer Vorgehensweise.

Phase 1 – Klärung der Ausgangssituation und Problem-Verständnis

Im kostenlosen Erstkontakt erhalten wir einen Einblick in die Probleme und die Ausgangslage. Dies hilft uns das Problem zu verstehen, Ansatzpunkte unserer Arbeit präzise zu identifizieren, sowie unser Aufgabenverständnis auszuformulieren. Neben dem Beitrag zum groben Problemverständnis geht es auch um ein frühes Identifizieren von weiteren Akteuren (auch) in Ihrem Haus, die einen Beitrag zur Problemlösung bieten.

Auf den Punkt gebracht:

  • Wo liegt das Problem?
  • Wie können wir zur Lösung beitragen?
  • Wer käme darüber hinaus für Problemlösungen in Frage?

Auf den Punkt gebracht:

  • Wir arbeiten gerne mit Ihnen auf faire und verbindliche Weise zusammen.
  • Wir lieben es, wenn sich Anliegen und Vorhaben zu guten Lösungen entwickeln.

Phase 2 – Analyse der Situation

Ein tiefes Problemverständnis ist eine gute Ausgangslage für einen guten Plan. Ein guter Plan entsteht selten am grünen Tisch. Wir streben an frühzeitig Teilabschnitte zu identifizieren und damit handhabbare Teilziele zu erreichen. Dies ist insbesondere bei komplexen Vorhaben hilfreich. In diesem Sinn beinhaltet unsere Situationsanalyse nicht nur eine systematisierte Synopse der Problemstellungen, sondern birgt Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen mit speziellem Fokus z.B. auf die Anforderungen von Rezipienten und deren Lernkontext etc. Selbstverständlich präsentieren wir diese dem Auftraggeber bzw. auch in erweiterten Personenkreisen.

Phase 3 – Möglichkeiten entdecken und bewerten, Strategien entwickeln, Umsetzung planen und angehen

Eingeleitet wird die Phase III durch einen Masterplan. In der Regel beinhaltet dieser einzelne Konzepte mit Entsprechungen zu den vorher identifizierten Teilproblemen. Es ist nicht vorgesehen, Sie in der Umsetzung der Möglichkeiten alleine zu lassen. Gerne begleiten wir den Weg der Umsetzung entweder im Sinne einer Prozessmoderation, Pilotierung und Umsetzungsplanung. Im Einzelfall können wir diese Schritte mit unserem Angebot zu Coaching bzw. Training und Evaluation der Mitarbeiter bzw. Akteure ergänzen und leisten so einen Beitrag zum Transfer mit Nachhaltigkeit.

Auf den Punkt gebracht:

  • Wie finden sich Lösungsansätze in einem Handlungskonzept und einen Aktions-Plan?
  • Wie wird aus Konzepten und Plänen ein Projekt?
  • Welche Unterstützung bieten wir während der Umsetzung?

Auf den Punkt gebracht:

  • Wie kann die Wirksamkeit und Güte der Vorhaben ermittelt werden?
  • Auf welche Arten und Weise können neu gewonnene Erfahrungen verstetigt und verbessert werden?
  • Wie können wir Sie hierbei unterstützen?

Phase 4 – Bewerten des Ergebnisses

Auf der Basis der Evaluations-Konzepte fokussieren wir uns in dieser Phase auf die Entwicklung von Kriterien für eine Vorhabensevaluation mit dem Ziel der stetigen Verbesserung der Maßnahme, der Maßnahmendurchführung und Datenerhebung, die Aussagen über die Vorhabenswirksamkeit beinhalten.

Phase 5 – Bewertung des Arbeitsprozesses

In dieser Phase steht die Prozessqualität im Vordergrund und ist begleitet von Maßnahmen der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung. Ganz im Verständnis einer stetigen Verbesserung misst sich auch M2L-Consulting gemäß seiner eigenen Qualitätsansprüche.

Auf den Punkt gebracht:

  • Wo können wir als M2L-Consultinguns stetig und konstruktiv verbessern?
  • Welche nächsten Ziele können in Angriff genommen werden?
  • Wie lassen sich die gewonnen Mehrwerte in Transfer-Vorhaben umsetzen?

Auf den Punkt gebracht:

  • Wir arbeiten gerne mit Ihnen zusammen — fair und verbindlich.
  • Wir haben Freude daran, wenn sich Herausforderungen und Konzepten zu nachhaltigen und tragfähigen Ansätzen und Maßnahmen entwickeln.

Und zu unserem Selbstverständnis gehört …

  • daß die besprochenen Inhalte und Themen sicher und vertraulich behandelt werden. Hierzu zählen Geheimniswahrung und ein besonderes Augenmerk auf Datensicherheit gemäß den Bestimmungen des Datenschutz und Datensicherheit im Gestaltungs- und Designprozess nach bestem Wissen und Gewissen sowie Stand der Technik.
  • daß Auftragsobliegenheiten und Auftragsziele in Schrift-Form vertraglich festgelegt wurden und somit den nötigen Rahmen für die Aufnahme und Durchführung der Tätigkeiten bieten, mit dem Ziel einer möglichst präzisen Abgrenzung.
  • daß uns Transparenz mit Blick auf Arbeitsumfang und Arbeitsprozess gegenüber dem Auftraggeber großen Wert legen.
  • daß wir Aufträge und Ausgestaltung hinsichtlich moralischer und ethischer Einschätzung prüfen und uns auch Entscheidungen diesbezüglich vorbehalten.
Kontakt

Interesse? Treten Sie mit uns in Kontakt.

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.
Treten Sie mit uns in Kontakt und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch.
Kontakt